Blog / 2019: WANN SIND FOTOVOLTAIKSYSTEME AM KOSTENGÜNSTIGSTEN?

2019: WANN SIND FOTOVOLTAIKSYSTEME AM KOSTENGÜNSTIGSTEN?

Der Übergang zu erneuerbaren Energien ist heute unaufhaltsam, während die Fotovoltaik eine ausgereifte Technologie darstellt und sich auch ohne staatliche Anreize bewährt hat, insbesondere für Unternehmen.

In den letzten zehn Jahren ist der Energiepreis für Solarstrom um 90 % dank Kostenreduzierungen der Technologie gesunken.

Ein Phänomen, das absolut einzigartig ist und noch nie zuvor in einem anderen Industriezweig verzeichnet wurde.

Diese Tatsache, kombiniert mit dem stetigen Anstieg der Kosten für die Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen, versetzt uns in eine völlig neue Lage, in der Italien seine erhebliche Sonneneinstrahlung durch umfangreiche Investitionen in die Fotovoltaik nutzbar machen kann.

Deshalb ist die Fotovoltaik auch ohne staatliche Förderung sehr preiswert, besonders, wenn es um den Eigenverbrauch der Solarenergie geht.

Wo werden Fotovoltaik-Solarzellen eingesetzt?

Hausdach oder Überdachung - Was ist besser? Eine Fotovoltaik-Anlage erzeugt zwischen 1000 und 1500 kWh für jedes Kilowatt installierter Leistung, abhängig vom Montagestandort. Aber das ist noch nicht alles.

Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Systems wird stark von guter Wartung beeinflusst, die regelmäßig durchgeführt werden muss. D. h. es ist notwendig, die Oberflächen der Module zu reinigen und deren Funktionsfähigkeit periodisch zu überprüfen.

Pollen, Partikel, Vogelkot und Laub können sich negativ auf die Anlagenleistung auswirken.

Auch die Belüftung ist unerlässlich: Es ist notwendig, eine Überhitzung der Platten zu vermeiden, um die beste Ausbeute zu erzielen.

Neben der routinemäßigen Wartung ist es ratsam, dass der Eigentümer regelmäßige Sichtprüfungen auf Beschädigungen durchführt.

HAUSDACH-PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Viele Unternehmen installieren Fotovoltaik-Anlagen auf dem Dach ihrer Betriebsstätte.

In diesem Fall erfordern Wartungsarbeiten besondere gesetzlich vorgeschriebene Arbeitsschutzmaßnahmen, insbesondere auf Schrägdächern, um Abstürze zu verhindern.

Zu den Kosten für die Dachmontage eines Systems ist es daher notwendig, entsprechende Schutzeinrichtungen vorzusehen, d. h. Halterungen für das Wartungspersonal zum Einhängen des Gurtzeuges und der entsprechenden Sicherungsleinen.

Grundsätzlich lässt sich sagen, wenn das Unternehmen nicht so funktioniert, wie es sollte, ist die Dachmontage schädlich, da die Befestigung des Plattenhalterahmens auf der Dachkonstruktion zu Schäden der Dachhaut führen kann, wodurch es zu Schäden durch Regenwasser kommen kann.

SOLAR-CARPORT

Die sicherste Art der Installation, die die Wartungsarbeiten wesentlich erleichtert und damit einen optimalen Betrieb des Systems gewährleistet, ist die Vordachmontage.
Viele Unternehmen haben große Parkplätze, die leicht in saubere Energiequellen umgewandelt werden können.

Neben einer vereinfachten Inspektion können die Solar-Carports auch ohne besondere Vorsichtsmaßnahmen gereinigt und gewartet werden und die Paneele werden gut belüftet.

Es gibt verschiedene Arten von Fotovoltaik-Dächern auf dem Markt. Die billigsten sind aus Eisenprofilen gefertigt, einem Material, das sehr schnell korrodiert, wenn es nicht häufigen Rostschutzmaßnahmen unterzogen wird.

Die Alternative ist der Aluminium-Photovoltaik-Carport. Aluminiumoxid ist nicht korrosiv und benötigt daher keine Wartung.

Einige Unternehmen bieten Carports auf Betonsockeln an, die eine Installation ohne Beschädigung des Baugrundes durch Aushub gewährleisten sollen.

Es sei darauf hingewiesen, dass fotovoltaische Vordächer auf Betonsockeln in einige italienische Kommunen als temporäre Bauten eingestuft sind, sodass die Beantragung einer Baugenehmigung unnötig ist.

Bitte konsultieren Sie für weitere Informationen die technischen Büros Ihrer Gemeinde.

Schlussfolgerungen

Für Unternehmen ist Solarenergie heute die profitabelste Wahl für den Eigenverbrauch: Die Produktionsspitze einer Fotovoltaik-Anlage fällt mit den üblichen Arbeitszeiten zusammen, zu denen auch die Energiepreise auf dem Strommarkt niedrig sind.

Das bedeutet, dass es viel günstiger ist, die erzeugte Energie zu verbrauchen als in das Netz einzuspeisen. Nach Angaben der GSE (ein italienisches Unternehmen, das sich mit der Energieversorgung und ökologischer Nachhaltigkeit befasst), wurden 2017 in Italien in 24377 GWh produziert, wobei 52 % vom Industriesektor erwirtschaftet wurden, mit einem Wachstum von 10,4 % im Vergleich zu 2016.

Im industriellen Sektor hat die Eigenverbrauchsquote 20 % der gesamten Fotovoltaik-Produktion erreicht; eine Zahl, die exponentiell wachsen wird. Diese natürliche Marktentwicklung wird unserem Land helfen, die europäischen Ziele von mindestens 30 % des Bruttoinlandsverbrauch an Energie aus erneuerbaren Quellen bis 2030 zu decken.

Nicht nur die europäischen Richtlinien, sondern der eigentliche Komfort der Fotovoltaik, der nicht länger auf staatliche Anreize angewiesen ist, tragen bereits in mehreren europäischen Ländern zur Schaffung klarer Regelungen bei, die optimale Bedingungen schaffen, um die hohen, noch unentdeckten Potenziale der Wertschöpfungskette dieses Sektors zu erschließen.

Verweise
Pensilsole
Solar-carport

PENSILSOLE

Alu-Carport mit Stahlbetonsockeln oder Ankerplatten aus Stahl..

CUSTOM QUOTE REQUEST

Rufen Sie uns an,
um eine kostenlose Beratung zu erhalten.

Unser Team findet die Lösung,
die Ihren Anforderungen
am besten entspricht, auch bei
kundenspezifischen Projekten.

+ 39 0532 82 15 11

abgelegt unter: ,