Notizie / FORTORE ENERGIA WÄHLT EINEN SOLARCARPORT VON GIULIO BARBIERI

FORTORE ENERGIA WÄHLT EINEN SOLARCARPORT VON GIULIO BARBIERI

Fortore Energia S.p.A. aus Lucera ist ein führendes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien, das seinen Hauptsitz kürzlich mit Pensilsole ausstattete: einem 30 kW Solarcarport, der den Energiebedarf des Unternehmens zum überwiegenden Teil deckt und zum Aufladen seiner Elektroautos verwendet werden kann.

Lucera (Foggia) 06.12.2018 - Das Unternehmen vereint Bau und Management von mehr als 300 MW an Windparks und Solaranlagen.

"Aufgrund unserer Firmengeschichte fühlten wir, dass wir unserer Philosophie, die sich an der Erzeugung von sauberer Energie und nachhaltiger Mobilität orientiert, hier in unserer Unternehmenszentrale mehr Ausdruck verleihen müssten", erklärt der Ingenieur Massimiliano Maddalena.

"Das Unternehmensgelände umfasst rund 8000 Quadratmeter und verfügt über einen großen Parkplatz. Daher wollten wir den kleinen Solarcarport, der bereits auf dem Dach der Zentrale vorhanden ist, um einen 30kW Solarcarport für 10 Autos erweitern.

 

Solarcarport

Auf diese Weise können wir PKWs unterstellen und gleichzeitig soviel Energie produzieren, wie für die Deckung des gesamten Unternehmensbedarfs notwendig ist.

Zudem haben wir die Überdachung mit einer Ladesäule ausgestattet, um unsere kleine Flotte von Elektroautos aufzuladen.

Das Design von Giulio Barbieri bringt unsere Erneuerungsideen perfekt zum Ausdruck. Ich muss sagen, dass wir sowohl mit der geleisteten Arbeit als auch mit der Qualität der Lösung sehr zufrieden sind."

"Wir fühlen uns wirklich geehrt, dass ein in der Region so bekanntes Unternehmen sich für unser Produkt entschieden hat", sagt Giulio Barbieri, Inhaber der Firma Thenamesake in Ferrara. "Unsere Aluminium-Carports sind aus dem tiefen Respekt des Kunden entstanden: Unser Expertenteam arbeitet jeden Tag daran, langlebige und einfach zu montierende Produkte herzustellen.

Aluminium ist korrosionsbeständig und daher ein Muss, um den Wartungsaufwand so gering wie möglich zu halten."

Die Beteiligung an der Fortore Energia S.p.A. ist eine herrliche Gelegenheit und vielleicht ist es kein Zufall, dass die Herkunft des Wortes Lucera, eine schöne Kleinstadt nur wenige Kilometer von Foggia entfernt, mit dem Sonnenlicht verbunden ist.

Interessantes Detail: In der Firma gibt es einen Tennisplatz für die Mitarbeiter.

Dies ist nur eines von vielen Details, die den jungen, spritzigen und wettbewerbsorientierten Unternehmensgeist ausdrückt.

Verweise
Pensilsole
abgelegt unter: , ,