Notizie / Giulio Barbieris Spielertunnel sind wieder im Spiel

Giulio Barbieris Spielertunnel sind wieder im Spiel

Am 17. November findet im Fadil-Vokrri-Stadion in Pristina ein wichtiges historisches Spiel statt: Die Protagonisten sind die Nationalmannschaften Englands und des Kosovo sowie ein Spielertunnel von Giulio Barbieri

Die Tunnel aus dem Hause Giulio Barbieri werden von Spielern weltweit genutzt, um bei den großen Wettbewerben wie Champions und Premier League, UEFA-EM und FIFA-Weltmeisterschaften auf das Spielfeld zu gelangen, und diese Tunnel sind nun wieder im Einsatz.
Die Nationalmannschaften des Kosovo und Englands treten in der Qualifikationsrunde der UEFA-Europameisterschaft 2020 gegeneinander an.
Dieses atemberaubende Match findet am Sonntag, den 17. November um 18 Uhr im Fadil-Vokrri-Stadion in Pristina statt.

Spielertunnel Giulio Barbieri
Die Spieler beider Nationalmannschaften betreten das Spielfeld durch einen Spielertunnel mit den Farben der Heimmannschaft. Es handelt sich um einen feuerfesten blauen PVC-Tunnel Ready Box 1 mit Luftreifen, der trotz seiner Größe (14 Meter Länge, 3 Meter Breite und eine Gesamthöhe von mehr als 2,5 Meter) eine schnelle und agile Bewegung ermöglicht.
Dieser ausziehbare Tunnel 100 % Made-in-Italy fügt sich perfekt in den Kontext der Arena ein und ist so konzipiert, dass er in nur wenigen Minuten geöffnet und geschlossen werden kann, wodurch der enge Zeitplan der Veranstaltung eingehalten wird. Die ausziehbaren Tunnel von Giulio Barbieri können auf Wunsch auch vollständig mit Grafiken und Logos versehen werden.
Der Tunnel ist in einzelne Module unterteilt. Dank dieser praktischen Funktion können die Deckplanen ausgetauscht werden, wenn die Bedruckung geändert werden soll.




Das Fadil-Vokrri-Stadion befindet sich in Pristina, Kosovo, und wird hauptsächlich für Fußballspiele genutzt. Hier finden alle Heimspiele des FC Pristina statt. Es wurde kürzlich renoviert und kann mit der neuen Kapazität von fast 14.000 Besuchern endlich europäische UEFA-Spiele ausrichten.


„Giulio Barbieris Spielertunnel ist ein fantastisches Produkt, und auch sie sind Teil dieser wichtigen Geschichte, die wir schreiben“ so Benet Rezniqi, Direktor des Fadil-Vokrri-Stadions in Pristina, Kosovo.

Spielertunnel Giulio Barbieri

Die Fußballgeschichte des Kosovo ist noch recht jung, aber es mangelt nicht an Emotionen, die diesen Sport auszeichnen. Tatsächlich ist die Nationalmannschaft erst seit Mai 2016 der UEFA und der FIFA angegliedert. Die junge Mannschaft von Pristina leidet nach wie vor unter den Schwierigkeiten einer unsicheren politischen Situation. In der Zwischenzeit sammelt sie jedoch weiterhin Erfolge.
Am 5. März 2014 fand das erste offizielle Freundschaftsspiel gegen Haiti statt. Das Endergebnis war 0–0.
Der britische Journalist Julian Borger schrieb über dieses Spiel: „Im März 2014 bestritt die kosovarische Nationalmannschaft ihr erstes offizielles Match in einem Freundschaftsspiel gegen Haiti. Es war ein kathartisches Erlebnis. Das Aufeinandertreffen wurde mit einer Leidenschaft verfolgt, die einem WM-Finale würdig war.“
Mit einer Entscheidung, die von vielen als umstritten angesehen wurde, stimmte der Jahreskongress der UEFA am 3. Mai 2016 für die Aufnahme des Kosovo, was am 13. Mai auch von der FIFA anerkannt wurde.


Geschichtsträchtige Qualifikationsrunde für das Kosovo

Das Kosovo tritt damit in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 an und schreibt damit Geschichte.
Tatsächlich liegt die Mannschaft von Bernard Challandes in der Qualifikation für die nächsten Europameisterschaften derzeit auf dem dritten Platz der Gruppe A, hinter der Tschechischen Republik und England.

Am Sonntag, dem 17. November findet auf dem Grün des Pristina-Stadions der Wettstreit zwischen den Nationalmannschaften England und Kosovo statt. Im vergangenen September verlor das Kosovo mit 5:3 gegen die britische Mannschaft. Bei einem negativen Ausgang der Qualifikation zur EM 2020 kann das Kosovo dank der UEFA Nations League weiterhin auf einen Platz bei der nächsten Europameisterschaft hoffen. Mit dem Gewinn der Gruppe 3 der Liga D der UEFA Nations League im vergangenen.

Fadil Vakrri

Jahr sicherte sich die Challandes' Mannschaft einen Platz in den Playoffs mit vier Mannschaften, die im März 2020 stattfinden werden. Das Kosovo wird nur dann teilnehmen, wenn es die Qualifikationsrunde nicht erreicht. Andernfalls wird seine Position von der am besten platzierten Nationalmannschaft eingenommen, die sich nicht für die Liga D qualifiziert haben. Im Falle einer Teilnahme trifft das Kosovo im Halbfinale in Skopje auf Mazedonien und in einem eventuellen Endspiel auf den Gewinner des Spiels zwischen Georgien und Weißrussland.

Wir sind stolz darauf, wieder ein Giulio Barbieri Spielertunnel unter den Protagonisten eines so prestigeträchtigen Fußballereignisses zu sehen.

Verweise
Box 1 Tunnel
abgelegt unter: , ,

Retractable Systems

 

Füllen Sie das Formular aus, um den Katalog herunterzuladen