Blog / Hinterhofgestaltung: Hier sind die Trends 2019!

Hinterhofgestaltung: Hier sind die Trends 2019!

Tipps, wie Sie Ihren Garten mit einem gemütlichen Hinterhofdesign in Einklang mit den Trends 2019 bringen können

Das Jahr hat gerade erst begonnen und die Fachleute sind sich für 2019 bereits über die neuen Trends im Outdoor-Design einig. Die drei Schlüsseleigenschaften, die das Hinterhofdesign definieren werden, sind hybrid, gesellig und minimalistisch.


DESIGN WIRD ZUM „HYBRID“: „DRINNEN“ UND „DRAUSSEN“ VERSCHMELZEN MITEINANDER UND DER MENSCH KEHRT ZUR NATUR ZURÜCK


Vergessen Sie Einteilungen in Kategorien! Grenzen werden vollständig “eingerissen”.

Architekten und Designer bestätigen den Trend der letzten Jahre, den Garten als unmittelbare Erweiterung des Wohnzimmers zu sehen und die beiden Bereiche noch weiter zu verschmelzen: Ein nach allen Richtungen offener Raum, der sich in das „Outdoor Home“ fortsetzt und das Konzept des „Heims“ über die Hauswände hinaus ausdehnt. Der Außenbereich wird als integraler Bestandteil des „Wohnzimmers“ wahrgenommen.

Das Bild einer Veranda mit Sofas, Sitzkissen und Couchtischen ist heute eine überholte und einschränkende Idee. Immer mehr im Trend liegen dagegen Außenschränke. Und für diejenigen, die ausreichend Platz haben, kann sich diese Art der Möblierung sogar bis zum Pool-Rand ausdehnen, bis hin zu Installationen von modernen Außenküchen für besondere Anlässe.

Daher werden immer häufiger Mehrraum-Möbel verwendet: Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für Innen- und Außenräume aus technischen Materialien, die zwar so konzipiert sind, dass sie dem Wetter trotzen, den Möbeln aber mit einer Vielzahl von Texturen, Farben und Oberflächen ein ebenso warmes wie komfortables Aussehen verleihen.

Trend 2019: Gartenmöbel


DESIGN WIRD “GESELLIG”: SO KANN EIN HINTERHOFDESIGN HARMONIE INS LEBEN BRINGEN

Zuerst einmal braucht es die richtige Farbe! Aber welche Möbelfarbe wird 2019 Gemütlichkeit ausdrücken?

Pantone, das auf Grafik und Einstufung von Farbtrends spezialisierte Unternehmen aus den USA, hat sich bereits für die Farbe 2019 entschieden; ein mit Spannung erwartetes jährliches Ereignis für alle Experten auf diesem Gebiet.

War es im letzten Jahr das Ultraviolett 18-3838 und Greenery 15-0343 im Jahr zuvor, so werden wir in diesem Jahr durch ein leuchtendes Living Coral 16-1546 zum Leben erweckt.

Laut der Geschäftsführerin von Pantone, Leatrice Eiseman, ist dieser Farbton “erdgebunden wie auch einladend, optimistisch und intim”.

Er wurde gewählt, da er beruhigend wirkt und sowohl in der uns umgebenden Natur als auch in der virtuellen Welt, die wir jeden Tag erleben, vorkommt.

So eignet er sich z. B. perfekt als Sofa-Farbe, der den monochromen Ton eines Wohnraums aufhellt, oder um damit eine ganze Wand zu streichen.

“Es ist ein Farbton, mit dem sich Menschen umgeben wollen, und genau deshalb haben wir ihn gewählt”, sagt Frau Eiseman.

Trend 2019: Pantone Live Coral Farbmöbel

Wie bereits erwähnt, sind Stil und Design darauf ausgerichtet, zwischenmenschliche Harmonie und Geselligkeit zu fördern.


Die Experten bevorzugen zudem Umgebungen, die auf bescheidene, einfache und natürliche Weise eingerichtet sind, sodass sich die Gäste wohlfühlen.

Es ist also kein Zufall, dass auch in diesem Jahr die unbestrittenen Protagonisten der Shabby Chic Stil sowie die Wertschätzung alles Altmodischen und Rustikalen bleiben.

Was könnte zudem geselliger sein als ein sommerliches Lagerfeuer? Es mag seltsam anmuten, in einem solchen zukunftsweisenden Artikel dieses angestammte Stilelement anzusprechen.

Feuer ist jedoch eines der fundamentalen Naturelemente und hatte schon immer einen besonderen Reiz auf den Menschen.

Aus diesem Grund beziehen die Designer es auch weiterhin in ihre Outdoor-Ideen ein, um den Gedanken der Gemütlichkeit, Entspannung und Ruhe noch stärker hervorzuheben; besonders in 2019, in dem Gartenbrenner und Outdoor-Kamine einer der heißesten Trends sein werden.

Die Wahl der Beleuchtung gibt dem einen herausragenden letzten Schliff. Lichterketten – warme Lichter und Retro-Glühbirnen, die an einem einfachen Seil hängen - liegen auch in diesem Jahr wieder ganz im Trend.

Sie sind perfekt, um eine romantische, intime und verträumte Atmosphäre zu schaffen, den Himmel über dem Garten oder bestimmte Elemente, wie den Stamm eines schönen Baumes, zu betonen.

Die bei Heimwerkern so beliebten Jar Lights eignen sich ebenfalls hervorragend, um magische Lichtpunkte in Ihrem Außenbereich zu schaffen.

Für diejenigen, die ein minimalistischeres und technischeres Design bevorzugen, ist der Gewinner des deutschen Designpreises 2019 “The Leda D” besonders zu erwähnen. Es handelt sich hierbei um eine sehr praktische LED-Lampe für den Außenbereich mit Bewegungssensoren, die mit einer Fernbedienung oder einer App eingestellt werden kann und zur Energieüberwachung und -einsparung beiträgt. Diese Ausführung ist ideal für die Beleuchtung von Außentreppen, Pfaden und Gehwegen.

Trend 2019: wie man den Garten beleuchtet


OUTDOOR-DESIGN: MINIMAL, ABER NIE “ASKETISCH”!

Japanische Wabi-Sabi Kunst entsteht, wenn die Liebe zu handgefertigten Objekten mit minimalem Design einhergeht. Diese Philosophie sieht das Schöne im Unvollkommenen. Sie befreit sich von der Nutzlosigkeit und sucht gleichzeitig nicht nach makellosen Objekten, sondern findet das Schöne in dem, was bereits da ist - egal ob zerbrochen oder alt - als hätte jedes Objekt eine Seele, die es zu respektieren und zu ehren gilt.

Ein Garten, der die japanischen Prinzipien des Wabi-Sabis berücksichtigt, wird daher natürliche und handgemachte Elemente enthalten, die so kombiniert sind, dass die schlichten Formen betont werden. So ist es beispielsweise ratsam, immergrüne Pflanzen in das Gestaltungsprojekt zu integrieren und Steine so auf einem Teil des Weges zu platzieren, dass sich Flechten und Moose ansiedeln können und so die Veränderungen, die Natur und Zeit auf physische Objekte übertragen, sichtbar werden.

Trend 2019: der Wabi-Sabi-Garten

PERGOLA DACH ALS SONNENSCHUTZ MIT SCHIEBESYSTEM

BACKYARD DESIGN ...NUR IM SOMMER?

Wenn sich alles um das Konzept der Geselligkeit dreht, konzentriert sich auch unsere Imagination meist auf sonnige Sommersonntage mit fröhlichen Freunden vor dem dampfenden Grill, gutem Wein und Unterhaltungsmusik, umrahmt von einem Outdoor-Wohnbereich, in dem elegante Elemente mit minimalem Design harmonisch mit ausgefallenem Kunsthandwerk koexistieren.

Aber warum sich nur auf die sonnigen Tage beschränken?

An sich bietet sich ein gut eingerichteter und geschützter Raum auch für Regentage an: In diesem Fall können Sie Zeit auf der Veranda verbringen, um ein gutes Buch zu lesen oder einen Film zu sehen, und der bewölkte Himmel wird mehr denn je zum Schlüsselelement der Entspannung!

Wenn Sie Ihren Garten auch im tiefen Winter genießen wollen, benötigen Sie eine Pergola mit einem Minimum an Wärmedämmung und einer zuverlässigen Regenwasserabdichtung, wie beispielsweise eine bioklimatische Pergola.

In diesem Fall sind die Kosten oft recht hoch, manchmal vergleichbar mit einem Anbau aus Mauerwerk, und die Komplexität der Dachkonstruktionen, die oft motorisiert sind, erfordern regelmäßige Wartung, um die einwandfreie Funktion der verschiedenen mechanischen Teile zu gewährleisten.

Glücklicherweise gibt es auf dem Pergola-Markt ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot. So ist es nicht schwer, eine Lösung zu finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht und einen guten Kompromiss zwischen Qualität und Preis bietet.

So ist es, wenn die Temperaturen noch nicht zu gering sind, beispielsweise möglich, die Veranda durch den Kauf einer einfacheren Pergola (mit einem manuell bedienbaren Schiebedach und Seitenwänden aus PVC oder Glas) winterlich zu nutzen.

Wir empfehlen dringend, Materialauswahl, Wartung und das tragende Konstruktionssystem, das für Festigkeit und Stabilität sorgt, nicht zu vernachlässigen.

Es geht nicht nur um die Anschaffungskosten, sondern auch um die Bereitschaft des Eigentümers, dass seine Veranda alle geplanten Wartungen durchläuft. Bekanntlich beeinträchtigen Eisen und Holz, wenn sie nicht regelmäßig behandelt werden, die Sicherheit des Daches, während das korrosionsfeste Aluminium einfacher zu handhaben ist.

Freistehender oder an der wand Stehender Gartenpavillon

Suchen Sie eine Pergola mit Schiebedach?
Fordern Sie ein persönliches Angebot an!


SCHON BALD BEGINNT DIE SOMMERSAISON!

Bald beginnt die Sommersaison, und der Markt bereitet sich jetzt schon darauf vor, zahlreiche neue Varianten zu präsentieren.
Wir betrachten unseren Garten bereits mit ganz neuen Augen, und Sie? Wir müssen nur noch die passenden Möbel finden, die uns am meisten inspirieren. Natürlich werden sie “hybrid, gesellig und minimal” sein!

Verweise
Onda
Albatro
abgelegt unter: ,