Notizie / Das „Sanitary Gate“, ein Sanitärtunnel für Baustellen eines der wichtigsten Unterirdischen netze Italiens

Das „Sanitary Gate“, ein Sanitärtunnel für Baustellen eines der wichtigsten Unterirdischen netze Italiens

Eines der weltweit bekanntesten Unternehmen, das sich auf den Bau von komplexen Infrastrukturprojekten im Bereich Mobilität, Energie und Tunnelbau spezialisiert hat, installierte mehrere Sanitärtunnel Sanitary Gate, hergestellt von der Firma Giulio Barbieri S.r.l. aus Ferrara. Das Unternehmen nutzt diese Tunnel, um seine Arbeiter am Eingang zu den Bau- und Wartungsbaustellen, die derzeit auf einer der wichtigsten U-Bahn-Linien Italiens betrieben werden, zu desinfizieren.

Jeden Tag passieren etwa 400 Arbeiter mit Schutzmaske das Sanitary Gate. Der Sanitärtunnel, der mit zwölf in die Struktur integrierten Sprühdüsen ausgestattet ist, kann die Raumumgebung sättigen und sämtliche exponierten Oberflächen, auch an verborgenen Stellen, umgehend behandeln.


Das Unternehmen musste ein Höchstmaß an Umweltsicherheit auf der Baustelle garantieren, insbesondere in den unterirdischen Tunneln, wo es problematisch ist, einen konstanten Luftstrom zu gewährleisten. Eine weitere Schwierigkeit ergab sich aus der Tatsache, dass es nicht möglich war, Personen mit zusätzlichen Schutzanzügen oder -kitteln auszustatten. Die Arbeit an Maschinen mit rotierenden Teilen macht es für die Bediener äußerst gefährlich, locker sitzende Kleidung zu tragen.

Daher die Idee, einen Sanitärtunnel einzurichten, um das Sicherheitsniveau durch Desinfektion von Personen und Ausrüstung am Eingang des Geländes zu erhöhen.

Wir haben ein einzigartiges und äußerst vielseitiges Sprühsystem entwickelt, das in der Lage ist, Hygieneprodukte mithilfe einer hochpräzisen Dosiereinheit mit Leitungswasser zu mischen oder eine gebrauchsfertige Mischung zu versprühen. Darüber hinaus haben wir den Tunnel mit Anwesenheitsdetektoren und Ampeln ausgestattet, um den Personenfluss automatisch zu kontrollieren und den Verbrauch des Desinfektionsmittels zu optimieren“, sagt der Eigentümer Giulio Barbieri.

„Dieser wichtige Kunde, dessen Namen wir heute aus Gründen des Datenschutzes nicht bekannt geben können, bat uns, ein Pilotprojekt mit zwei Sanitärschleusen zu entwickeln, von denen jede die Aufgabe hat, etwa 400 Arbeiter pro Tag zu desinfizieren. Der gesamte Vorgang dauert gerade einmal eine halbe Stunde und verbraucht etwa 50 Liter der fertigen Mischung, also etwa 12 cl für jeden Anwender. Dieser erste Test war ein großer Erfolg und wurde vom gesamten technischen Team mit Begeisterung aufgenommen. Wir haben guten Grund zur Hoffnung, dass das Projekt in naher Zukunft auf weitere Standorte dieses großen Unternehmens ausgeweitet werden kann.“


Sollten Sie Fragen haben, oder weitere Informationen benötigen
Bitte klicken Sie hier für eine unverbindliche Unterstützung

Fordern Sie eine kostenlose Beratung an


Sanitary Gate wird bereits vormontiert geliefert, komplett mit Sprühsystem und Elektrik. So geht die Installation schnell vonstatten, und der Tunnel kann in wenigen Minuten manuell geschlossen und verschoben werden. Eine praktische Lösung, die Unternehmen dabei unterstützen soll, ihren Mitarbeitern eine Arbeitsumgebung zu bieten, die den hohen Sicherheitsstandards entspricht, die für die Bewältigung der aktuellen Pandemie erforderlich sind.

Der Sanitärtunnel Sanitary Gate zur schnellen Desinfektion von Personen und Gütern eignet sich natürlich auch für viele andere Anwendungen und trägt zur Aufrechterhaltung eines hohen Hygienestandards in überfüllten Umgebungen bei, wie z. B. in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im kleinen und großen Einzelhandelssektor.

Verweise
Sanitary Gate
abgelegt unter: ,