Notizie / Jeep Camp wählt zum zweiten Mal in Folge die Pagodenzelte von Giulio Barbieri

Jeep Camp wählt zum zweiten Mal in Folge die Pagodenzelte von Giulio Barbieri

Nach der Veranstaltung in 2014, die in Parma stattfand, war das Jeep Camp auch dieses Jahr wieder in Italien. Dieses Mal fand das Event vom 12. bis 14. Juli in der wunderschönen Szenerie der Dolomiten in San Martino di Castrozza statt und die Pagodenzelte des Ferraraer Unternehmens waren die Protagonisten der gesamten Ausstellung.

Eine Konstruktion in völligem Einklang mit der Natur und 100 % Made in Italy

Die Vielseitigkeit und die Qualität der Pagodenzelte von Giulio Barbieri sind unbestritten. Die Modelle Elite, Festival, Qzebo und Velora integrierten sich, dank der eigens für das internationale Jeep Camp Meeting durchdachten Modifikationen, perfekt in den natürlichen Kontext.

Die Strukturen, die sich der ökologischen Nachhaltigkeit verschrieben haben, wurden um Elemente aus Rohholz ergänzt. Tatsächlich stammt das gesamte Holz, das für den Aufbau der Veranstaltungsstände und der Hindernisse für die Offroad-Strecken verwendet wurde - insgesamt über 250 Tonnen - aus Gewitterschäden, die im Oktober letzten Jahres das Trientiner Südtirol verwüstet hatten. Diese umgestürzten Bäume mussten entfernt und entsorgt werden, um die Wiederaufforstung der Fläche zu ermöglichen.

Das zeitlose Festival-Zelt war Schauplatz für die wichtigsten Veranstaltungen der Ausstellung, wie den Infopoint und die Jeep Academy. Elite, die neueste Ergänzung des Programms, beherbergte die imposante Bühne, auf der fantastische Konzerte und Unterhaltungsshows stattfanden. Die schwarze Decke des Elite-Zeltes betonte das helle Holz am Fuß der Bühne und ergänzte perfekt die von Jeep für die Veranstaltung gewählten Grafiken.

Pagodenzelte für veranstaltungen und catering. pavillon-veranda 4 jahreszeite für hospitality
Eine Reihe von geschickt angeordneten Qzebos beherbergte einige der berühmtesten Fahrzeuge des amerikanischen Automobilherstellers. Die Ausstellung zeigte Modelle, die sich nahtlos in die natürliche Umgebung einfügen, die als Freilichtmuseum fungierte. Die Besucher konnten sieben historische Modelle aus nächster Nähe betrachten und sogar berühren und so die Stationen einer langen und glorreichen Fahrzeuggeschichte verfolgen, von der die Jeep-Pickups nach wie vor einen großen Teil ausmachen.



Ein außergewöhnliches Ereignis, das in etwa 2200 Metern Höhe und in völliger Harmonie mit der natürlichen Umgebung stattfand und mehr als 1600 „Jeepers“ und 800 Autos beherbergte. Die Ausstellung fand unmittelbar am Fuße der großen Berggruppe der Pale di San Martino statt.

Wir freuen uns über die Kooperation mit Unternehmen wie Ideal Project Factory S.r.l., mit dem wir seit über zwanzig Jahren zusammenarbeiten“, sagt Giulio Barbieri, der Inhaber und Namensgeber des Unternehmens. „Gerade diese bemerkenswerte Art der Beziehung zu unseren Kunden, die auf gegenseitigem Vertrauen und kontinuierlichem Dialog basiert, ermöglichte es uns, unsere Produkte zu erweitern und zu entwickeln, damit sie immer bessere Leistungen erbringen und ihren Anforderungen entsprechen. Die Planung von Festzelten hat uns gelehrt, zuverlässige und praktische Lösungen zu finden, da die Kunden, die unsere Produkte mieten, ihr Business auf Auf- und Abbauzeiten und auf die Transport- und Verschleißfestigkeit der Konstruktionen optimieren. Dieses Know-how bildet die Grundlage für unsere gesamte Produktpalette, die auch andere Märkte wie einziehbare Tunnel, Außenpergolen und Carports betreffen“.

Moderner pavillon zu vermieten, messen und events

 

Die Veranstaltung Jeep Camp 2019

Das jährliche Treffen des amerikanischen Automobilherstellers zieht die Aufmerksamkeit vieler Liebhaber der Marke auf sich; aber nicht nur diese. In diesem Jahr wurden neben der Hauptausstellung zahlreiche weitere Veranstaltungen wie Konzerte und Yogakurse organisiert. Dieses Treffen ist die wichtigste Veranstaltung der Jeep Owners Group und verfügt über eine breite internationale Beteiligung. Sie ist eine einzigartige Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen, Spaß zu haben und unvergessliche Abenteuer zu erleben: Offroad-Testfahrten, Theorie- und Praxisunterricht, Konzerte und Unterhaltung für Kinder. Es gab auch wieder die bereits übliche Jeep Academy - eine Reihe von Lektionen, um Ihre Fertigkeiten beim Fahren von 4x4 Geländewagen durch die Wälder der Malga Ces zu testen oder einfach nur die Leistung der erfahrensten Fahrer zu bewundern.
Drei Tage lang Leidenschaft für Freiheit und Abenteuer. Konzepte, die die Philosophie von Jeep schon immer geprägt haben. Während der Veranstaltung wurden zwei exklusive Modelle präsentiert: der neue Gladiator 2020 von Mopar und der brandneue Gladiator, ein in der zweiten Jahreshälfte 2020 erwarteter mittelgroßer Pickup, der Ende 2018 auf der Los Angeles Motor Show seine Weltpremiere feierte und so die Rückkehr der Marke im Pickup-Segment nach über 27 Jahren markiert.
Am Sonntag, den 14. Juli, schloss die Ausstellung mit der Jeep-Parade, dem Höhepunkt des diesjährigen Events, und der größten Jeep-Parade, die je in Europa zu sehen war: eine Gelegenheit, die außergewöhnlichen Offroad-Fähigkeiten des legendären Jeep Wrangler zu testen und die gesamte Palette der Marke Jeep auf den beschwerlichen, aber prächtigen Bergrouten der Dolomiten zu begleiten.

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus,

damit wir Ihnen weitere Informationen über unsere Zelte zusenden.